Whats up

Bürger für Bürger e.V. bietet interessierte Menschen eine Gruppe für Astronomie und eine Gruppe zur Erforschung der örtlichen Geschichte als inklusives Projekt an.

In der Astronomiegruppe möchten wir uns mit der Sternenkunde beschäftigen. Wie benutze ich ein Teleskop, wie lese ich eine Sternenkarte und was kann ich alles am Himmel beobachten und erforschen. Wir wollen auch praktische Beobachtung durchführen. Gemeinsam wollen wir mit interessierten Menschen mit und ohne Behinderung ein schönes Hobby betreiben.

In der zweiten Gruppe möchten wir uns mit der Geschichte Oberteuringens und des Bodenseekreis beschäftigen. Hierzu zählt sich mit Archäologie zu beschäftigen, eigene Exkursionen durchzuführen, Vorträge organisieren und in historischen Quellen zu forschen. Auch dieses Angebot richtet sich an Menschen mit und ohne Behinderung.

Neues aus der EUTB Bodenseekreis/Oberschwaben

Vortrag

Der MDK kommt ! – Wie bereite ich mich auf die Begutachtung vor  am  13.November 2019 um 19.00 Uhr  in der Geschäftsstelle der EUTB in der Tavernengasse 4, 88094 Oberteuringen. Der nächste Termin ist dann im Januar 2020 vorgesehen.

Seminar

Der Verein Bürger für Bürger e.V. und die EUTB Bodensee haben es sich zur Aufgabe gemacht Leichte Sprache in der Bodenseeregion zu verbreiten und damit Menschen mit Lernbehinderungen das alltägliche Leben zu erleichtern. Nicht nur Menschen mit Lernbehinderung profitieren von Leichter Sprache, sondern alle Menschen, die Probleme mit der deutschen Sprache haben. Diese Schulung findet an zwei Terminen und zwar am 02.12.2019 und am 05.12.2019 im Gemeindepsychiatrischen Zentrum Friedrichshafen gGmbH, Paulinenstr. 12, 88046 Friedrichshafen statt. Beginn und Ende ist jeweils von 10.00-17.00 Uhr. Noch sind Restplätze frei.

Interessierte melden sich bitte unter thomas.schalski@eutb-bodensee-oberschwaben.de oder Tel: 07546 / 9299901

Vorschau

Immer wieder berichten Klienten in den letzten Wochen in der EUTB Beratungsstelle, dass es Engpässe in der Belieferung mit Medikamenten gibt. Hiervon sind u.a. auch Menschen mit psychischen Erkrankung besonders betroffen. Der Verein Bürger für Bürger plant für dem Januar 2020 eine Veranstaltung zur therapeutischen, medikamentösen psychiatrischen Versorgung im Bodenseekreis durchzuführen.